2. Tagung Netzwerk heterogen lernen

Zur Evaluation der Tagung

Die 2. Netzwerktagung heterogen lernen ist bereits Geschichte, sie fand am 26. Oktober 2013  an der PHGR in Chur statt.

230 Lehrerinnen, Lehrer, Schulleitende, Dozierende und weitere interessierte Personen aus dem Schulumfeld haben an der Tagung zum Thema bewerten – beurteilen – fördern teil genommen.

Gesamtes Programmheft
Beschreibung Workshops

Unterlagen zu den Workshops

Impressionen zur Tagung

Tagungseindrücke

Tagungseindrücke

Grussworte von Dr.… >>> Weiter lesen

Heterogenität und Differenzierung

Gemeinsames und differenziertes Lernen in heterogenen Lerngruppen

Bönsch, M. (2011) Hohengehren: Schneider Verlag.

Bösch, M. (2011). Hohengehren: Schneider Verlag.Manfred Bönsch ist der Ansicht, dass Differenzierung die adäquate Antwort auf die Heterogenität, im Sinne von Unterschiedlichkeit und Verschiedenartigkeit , der Schülerinnen und Schüler sei.
Sein Buch „Heterogenität und Differenzierung“ ist in drei Hauptteile gegliedert. Der erste Teil widmet sich den Fragen: Was ist eine gute Schule und was ist guter Unterricht?… >>> Weiter lesen

Heterogenität im Klassenzimmer.

Wie Lehrkräfte effektiv und zeitsparend damit umgehen können.

Klippert, H. (2010).   Weinheim u.a.: Beltz.

Klippert, H. (2010) Weinheim u.a.: Beltz.Die wachsende Heterogenität in den Klassenzimmern macht allen Lehrkräften zu schaffen. Das gilt keinesfalls nur für die Grund-, Haupt- und Gesamtschulen, sondern immer stärker auch für Gymnasien und Realschulen. Das Buch zeigt, wie der Differenzierung und Individualisierung effektiv und zeitsparend begegnet werden kann und stellt bewährte Strategien, Ansätze, Materialien und Praxisbeispiele vor.… >>> Weiter lesen