Inklusive Schule - Einblicke und Ausblicke

Rainer Benkmann/ Solveig Chilla/ Evelyn Stapf (Hrsg.), 2012

Prolog-Verlag
Reihe: Theorie und Praxis der Schulpädagogik, Band 13

inklusive Schule

Die UN-Behindertenrechtskonvention hat u.a. Deutschland, Österreich und der Schweiz zur Auflage gemacht, das Konzept einer ‚Inklusiven Schule‘, also einer Schule für alle, ob mit oder ohne Behinderungen, bundesweit einzuführen. Das Buch enthält auf diesem Weg realistische Vorschläge zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention, diskutiert aber auch kritisch die bisherigen Strukturen und Möglichkeiten des Schulsystems auf dem Weg zur ‚Inklusiven Schule‘.

Das Buch besticht durch seine Verbindung von theoretischen Überlegungen, Forschungsergebnissen und Praxisvorschlägen und thematisiert auch Schwierigkeiten und Probleme in der Umsetzung der ‚Inklusiven Schule‘.

Besonders wichtig ist, dass hier Experten/-innen zum Wort kommen, die über große Erfahrungen in der konzeptionellen Bearbeitung und Realisierung eines sinnvollen Konzepts der ‚Inklusiven Schule‘ verfügen, in der alle Kinder – ob behindert oder nicht behindert – ein gleiches Recht zum Zugang zu den öffentlichen Schulen haben, so die Herausgeber/-innen:

„Jedes Kind hat das Recht, die gleiche Schule zu besuchen, d. h. es müssen inklusive Bildungsangebote wohnortnah und hochwertig verfügbar sein.“

 

ISBN: 978-3-934575-55-4, 180 Seiten

Share

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.