Dialogisches Lernen in Sprache und Mathematik

Urs Ruf und Peter Gallin 
4. Auflage 2011, Friederich Verlag

Dialogisches LernenSeit es Unterricht gibt, denken Pädagogen über dessen Verbesserung nach. So auch die beiden Schweizer Autoren der äußerst anregenden und spannend geschriebenen Bände Dialogisches Lernen in Sprache und Mathematik.

Sie wenden sich an alle, die wie sie unzufrieden sind mit dem Unterricht heute und die nach Lösungsideen suchen: Lehrkräfte an den Schulen aller Schulstufen und aller Unterrichtsfächer sowie Hochschullehrer und ihre Studenten. In den Mittelpunkt stellen Urs Ruf und Peter Gallin das uralte Problem der Beziehung zwischen Schüler, Lehrer und Unterrichtsstoff. Stoffe sollen Schüler weder langweilen noch erschlagen, wie sie dies vielerorts noch tun. Sie sollen vielmehr zur Reflexion und Produktion anregen.
Lassen Sie sich von den Ideen und Konzepten der Schweizer Autoren anregen, Ihren eigenen Unterricht zu überdenken und eventuell Möglichkeiten zu finden, den Schulalltag zufriedener und effektiver zu gestalten.

  • 1. Band: Austausch unter Ungleichen. Grundzüge einer interaktiven und fächerübergreifenden Didaktik
    320 Seiten, 20 x 27 cm
  • 2. Band: Singuläre Spuren als Rohstoff pädagogischen Tuns. Unterricht mit Kernideen und Reisetagebüchern
    328 Seiten, 20 x 27 cm

ISBN 978-3-7800-2008-6

Share

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.