4. Serenata: Generation Z – so heterogen wie keine zuvor? Wie gehen wir mit ihr um?

14. November 2018 ab 15.30 Uhr eingebettet in die Bündner Berufsausstellung für Aus- und Weiterbildung.

Mit Einblicken in den digitalen Wandel in der Berufswelt und dem Referat von Prof. Dr. Albert Düggeli, Leiter Professur Pädagogische Psychologie an der FHNW

und Mitglied des Hochschulrates der PHGR zum Thema Generation Z – so heterogen wie keine zuvor?>>> Weiter lesen

Bewegte Einblicke: Churermodell - Eine Möglichkeit der Binnendifferenzierung im Unterricht

Mittwoch 14. Februar 2018

Innerhalb der Veranstaltungsreihe „Bewegte Einblicke“ hat das Netzwerk heterogen lernen schon verschiedene Hospitationsreise in der Schweiz und Deutschland arrangiert. Nun ist es soweit, dass wir eine vertiefte Informations- und Austauschrunde zum Churermodell veranstalten können. Wir nehmen damit ein Thema auf, welches an unserer 1. Netzwerktagung im Jahre 2011 quasi zum ersten Mal in der Öffentlichkeit präsentiert wurde.… >>> Weiter lesen

4. Netzwerktagung 2017

Wie geht Beziehungslernen?

Atmosphäre gestalten – souverän agieren – selbstwirksam handeln – Konflikte lösen

Samstag 28. Oktober 2017

Pädagogische Hochschule Graubünden

Allen Teilnehmenden, den Referenten und der Referentin ein herzliches Dankeschön. Ihr habt alle zu einer Tagung beigetragen, in welcher die Beziehungsgestaltung so richtig zum Tragen gekommen ist.

Impressionen zur Tagung

Programmheft_2017_V1_komm Arno_Seite_1Wie können Lehrpersonen besser unproduktive Situationen im Unterricht meistern, souverän bleiben, wenn etwas überraschend kommt, Störungen neu als Beziehungsangebote sehen, ihre eigenen Muster erkennen und die Qualität der Beziehung verbessern?… >>> Weiter lesen